Jetzt als Zufallsbürger*in bewerben und die Zukunft des Kurhauses mitgestalten

Als Bad Homburger*innen kennen Sie Ihre Stadt mit ihren Bedürfnissen. Fünf Zufallsbürger*innen dürfen das Wettbewerbsverfahren zu einem möglichen Neubau des Kurhauses begleiten. Ein sogenanntes Preisgericht, bestehend aus Fach- und Sachpreisrichter*innen, stimmt über die eingegangenen Wettbewerbsentwürfe ab. Die Zufallsbürger*innen unterstützen die Fach- und Sachpreisrichter*innen beratend, sie haben kein Stimmrecht.

Bedingungen: Mindestalter 18 Jahre, Wohnsitz in Bad Homburg, weiterhin erfolgt eine Unterteilung nach  Alterskategorien (2 Personen in der Altersgruppe 18-35 Jahre, 2 Personen in der Altersgruppe 36-60 Jahre sowie 1 Person in der Altersgruppe 60+ Jahre). Die endgültige Entscheidung wird per Losverfahren getroffen. Ausgeschlossen sind Teilnehmer*innen des Wettbewerbsverfahrens sowie bereits platzierte Mitglieder*innen des Preisgerichts.

Zeitaufwand: ca. 25 Stunden, voraussichtlich 3 Anwesenheitstermine (Anfang/ Mitte März, 8. und 9. Juni). Eine Aufwandsanerkennung ist vorgesehen.

Bewerbungsschluss: 24.01.2021
Nach Eingang der Bewerbungen erfolgt die Wahl über das Losverfahren. Weiterführende Informationen erfolgen nur an geloste Teilnehmer*innen.

Sie möchten Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch erhalten? Dann geben Sie Ihre Anschrift gerne an unser Sekretariat (Tel. 06172 178 3701), welches Ihnen die Unterlagen zukommen lässt.


Informationen zum Datenschutz

Bei den Veranstaltungen im Rahmen des Auswahlprozesses wird fotografiert und es werden Videoaufnahmen gemacht. Die Bilder werden für die Öffentlichkeitsarbeit rund um die Veranstaltung genutzt. Die Bilder werden auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. e) EU-DSGVO und § 3 BlnDSG als personenbezogene Daten rechtmäßig verarbeitet. Die Teilnehmer*innen der Veranstaltungen können die ihnen nach Art. 13 und Art. 14 EU-DS-GVO zustehenden Rechte an den jeweiligen Veranstaltungstagen im Check-In-Bereich in einem Informationsblatt einsehen.

Einwilligung zur Datenverwendung
Mit der Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren erteilen Sie uns gemäß den Richtlinien der Europäischen Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Speicherung und Verarbeitung der in obigem Formular angegebenen personenbezogenen Daten.

Die Daten werden ausschießlich zur Teilnahme am Auswahlverfahren genutzt. Wir geben die Daten zur beschriebenen Nutzung an die inhaltlichen Betreiber dieser Website (ifok GmbH) weiter.

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit formlos widerrufen und somit die Löschung der Daten veranlassen. Weiterhin erteilen wir Ihnen auf Anfrage Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten. Hierzu können Sie sich jederzeit an datenschutz@ifok.de wenden. 

Hinweise:
* Pflichtfeld

Datenschutzerklärung

ifok GmbH
Berliner Ring 89 | 64625 Bensheim | Deutschland
+49.6251.8263-100 | info@ifok.de | www.ifok.de
Geschäftsführer: Henning Banthien, Frank-H. von Zukowski
Register: HRB 25159 | Tax ID: DE 206445387