Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) und die Hansestadt Stade informieren zu dem Neubau des Abschnitts 5b der A 26 & Verlegung des Industriegleises 1263 Stade-Bützfleth

In den kommenden Jahren soll die A 26 bei Stade in Richtung Norden verlängert werden. Zudem soll das Industriegleis 1263 Stade-Bützfleth verlegt werden.

Die Planungen für den Bauabschnitt 5b der A 26 (von östlich der Freiburger Straße (L 111) bis zur Anschlussstelle Stade-Ost) und die Industriegleisverlegung sind räumlich derart eng miteinander verbunden, dass über sie nur eine einheitliche Entscheidung möglich ist. Deshalb werden beide Vorhaben in einer gemeinsamen Planfeststellungsunterlage beschrieben und zusammengefasst. Zeitnah soll das gemeinsame Planfeststellungsverfahren, d.h. das Genehmigungsverfahren für beide Bauprojekte, eingeleitet werden.

Um Sie näher zu den Planungen beider Projekte zu informieren, laden wir alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle darüber hinaus Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein:


am Mittwoch, 30. September 2020

Von 18:00 bis 20:30 Uhr

Stadeum – Hansesaal, Schiffertorsstrasse 6

21682 Stade

Einlass ab 17:30*

Die Anmeldefrist endet am Dienstag, 29.09.2020 um 12:00 Uhr.



*Bitte beachten Sie, die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.


Was erwartet Sie?

In einem zentralen Vortrag werden wir ausführlich über das Gesamtprojekt Küstenautobahn, die beiden Bauvorhaben und das anstehende Planfeststellungsverfahren informieren.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an kuestenautobahn@ifok.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

ifok im Auftrag der NLStBV


Nachfolgende Daten werden zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten im Zusammenhang mit Covid-19 erhoben. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO i. V. m. § 24 Abs. 2 CoronaVO (Veranstaltungen in geschlossenen Räumen) / § 25 Abs. 2 CoronaVO (Veranstaltungen im Freien).

Andernfalls darf ein Zutritt nicht gewährt werden.

Ihre Angaben werden ausschließlich gem. § 4 Niedersächsische CoronaVO für den hierin vorgeschriebenen Zweck verarbeitet, 3 Wochen aufbewahrt und spätestens nach 1 Monat gelöscht.

Frau  Herr  Divers 
ja   nein 

Informationen zum Datenschutz

Auf der Veranstaltung wird fotografiert. Die Bilder werden für die Öffentlichkeitsarbeit rund um die Veranstaltung genutzt. Die Bilder werden auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. e) EU-DSGVO und § 3 BlnDSG als personenbezogene Daten rechtmäßig verarbeitet. Die Teilnehmer*innen der Veranstaltung können die ihnen nach Art. 13 und Art. 14 EU-DS-GVO zustehenden Rechte am Veranstaltungstag im Check-In-Bereich in einem Informationsblatt einsehen.

Einwilligung zur Datenverwendung
Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkläre ich mich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der vorstehenden personenbezogenen Daten einverstanden.

Mit der Anmeldung stimme ich ausdrücklich zu, dass die ifok GmbH die personenbezogenen Daten des Teilnehmers an die NLStBV weitergeben darf. Eine Verwendung der Daten für andere Zwecke als für die Informationsveranstaltung ist unzulässig.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Mail an datenschutz@ifok.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte geben Sie bei Ihrem Widerruf zur eindeutigen Zuordnung unbedingt den Namen des Projektes oder der Veranstaltung an. 


Datenschutzerklärung

ifok GmbH
Berliner Ring 89 | 64625 Bensheim | Deutschland
+49.6251.8263-100 | info@ifok.de | www.ifok.de
Geschäftsführer: Henning Banthien, Frank-H. von Zukowski
Register: HRB 25159 | Tax ID: DE 206445387